Wir stellen uns vor:

Hallo, wir sind ca. 30 aktive Spielleute ab 6 Jahre, die Spaß am Musizieren in einer

Gemeinschaft haben.

Unser Repertoire umfaßt neben der traditionellen vor allem neue, moderne Spielmannsmusik

der 90er Jahre. Spielten die Spielmannszüge früher fast ausschließlich Märsche, so kann man

heute von Sambarhythmen über Filmmusiken bis Musicalarrangements alles von uns hören.

Immer mehr Komponisten wie z.B. Georg ter Voert haben sich der Spielmannsmusik gewidmet.

Wo früher meist die Flötisten nur einstimmig spielten, wird heutzutage immer mehr der erweiterte

Flötensatz bestehend aus Sopran-, Diskant-, Alt- und Tenorflöten eingesetzt. Auch im Schlagwerk

ist eine ähnliche Entwicklung zu bemerken. Neben der traditonellen kleinen und großen Trommel

werden nun verstärkt auch viele Haupt- und Nebeninstrumente, wie z.B. Xylophon, Tom-Toms,

Marimbaphon und allerlei Percussionsinstrumente verwendet.

Neben der wöchentlichen Gesamtprobe wird sehr

viel in den einzelnen Instrumentenregistern geprobt,

d.h. schwierige Stücke werden in kleineren Gruppen

intensiv und mit viel Geduld erarbeitet. Der Aus-

bilder und die Registerführer sorgen dafür, daß der

Leistungsstand gehalten und ausgebaut werden

kann.


Spielmannszug auf dem Prinzipalmarkt Münster 
Regelmäßig nehmen Spielleute des Spielmannszuges an Leistungskursen des Volksmusikerbundes

NRW teil. Wie hoch der Leistungsstand ist, beweisen die hervorragenden Prüfungsergebnisse.

Spielmannszug bei der Probe


Auch die Erfolge bei Wertungsspielen sind

Ergebnisse intensiver Probenarbeit. Behutsam wird

der Nachwuchs an die Notenlehre und an den

Umgang mit dem Instrument herangeführt. Der

Vorstand ist stets bemüht, den Jugendlichen auch

außerhalb der Ausbildung viel Freude und Spaß

zu bereiten. So führt er jährlich eine Weihnachts-


feier, ein Schützenfest, Ausbildungswochen, Fahrradtouren und vieles mehr durch.

Falls Ihr Interesse habt, sprecht uns einfach an oder schaut bei einer unseren Proben vorbei.